Dr. Maluma: »Das ist grell, und das tut weh. Wer meint schon alles auf dieser Welt gehört zu haben, der wird hier eines Besseren belehrt. Da gibt es doch tatsächlich eine Dame namens Mary Schneider, sie ist übrigens Australierin, die klassische Musikstücke nicht singt, sondern jodelt. Beiseite steht ihr dann auch noch zur musikalischen Untermalung das "Sydney International Orchestra" . Der absolute Wahnsinn, alleine schon der Titel des Albums "Yodelling The Classics", den muss man sich langsam der Zunge zergehen lassen. Wer mehr als drei Stücke durchhält hat ohne Zweifel starke Nerven und einen außergewöhnlichen Geschmack. Klassik einmal anders und außerirdisch gut. Yodeldihüü.«

Mary Schneider
»Yodelling the Classics«
Schneider, Khan Dawson Singers, Sydney International Orchestra, Tycho
1. Yodelling Overtures nach Rossini/Bizet/Offenbach
2. Skaters' Waltz nach Waldteufel
3. In a Monastery Garden (Ketelbey)
4. Hungarian Dance Yodel (Brahms/Monti)
5. Clarinet Polka Yodel
. Toselli's Serenade
7. Yodel and Waltz (Arditti/Robin/Lehar/Kreisler)
9. Largo al Yodel (Rossini)
10. Tritsch Tratsch Polka Yodel (J.Strauss II)
11. Minuet Yodel (Beethoven)
12. Yodelling Marchtime (Sousa/Holzmann/Kennedy)

 
 
manu.jpg 
Zu einer Bestellmöglichkeit
der CD bei amazon.de:
einfach das Cover anklicken!
 
 
pflinks.gif